Mittwoch, 29. Februar 2012

Zugvogel

Ja, ein Zugvogel im positiven Sinn ist Max schon. Er liebt das Reisen und da ganz besonders das Fliegen. Je länger der Flug dauert umso besser ist es für ihn. Sein Berufswunsch? Ganz klar, Pilot. Und das nunmehr schon seit vielen (so ungefähr 8) Jahren. Da gab es eigentlich nie eine  Meinungsänderung zwischendrin. 



Mein LO ist ganz stark vom Stil von Jen Jockisch beeinflusst, sie hat das Layering einfach absolut drauf. Kennt Ihr ihren Blog http://jenjockisch.com/ ? Der ist auf jeden Fall einen Blick wert! Ja, mir gefällt ihre Art zu Scrappen einfach unwahrscheinlich gut und ich wollte das jetzt auch mal ausprobieren. Es hat sehr viel Spaß gemacht, nur meine ganze Schnippselei (mangels Silhouette) war schon recht zeitaufwendig. Ich werde wahrscheinlich auch in ein paar Stanzen investieren, im Augenblick gefällt mir das recht gut.

Und noch ein Urlaubslayout möchte ich Euch zeigen. Das Foto ist in Abu Dhabi aufgenommen und zeigt mich mit einer Abaya. Ein sehr ungewohntes Gefühl, diese Kleidung zu tragen. Aber um die Moschee (die ein sehr beeindruckender Bau ist) betreten zu dürfen, absolut notwendig.



Ich hoffe, ich schaffe am Wochenende wirklich mal den Reisebericht zu schreiben, im Augenblick fehlt dazu ein bisschen die Zeit.

Liebe Grüße
Bernadette

Dienstag, 28. Februar 2012

Meine Tochter lernt die Uhr ...

... und das bedeutet, zumindest bei uns, immer wieder die gleichen Erklärungen (von mir) und Frust (bei ihr). Tja, aber ich würde ja nicht scrappen, wenn ich dieser Situation nicht auch etwas abgewinnen könnte. Inspiration für ein neues Layout nämlich :-)




Als ich die Uhr in dem Spiel von Laetitia gesehen habe, kamen mir gleich Layouts wie dieses hier von Amy Tangerine in den Sinn. Gefallen hat mir die Art dieser "pie charts" ja schon lange, aber irgendwie fehlte mir der Anlass, es für ein eigenes LO zu verwenden.  Jetzt bin ich mit dem Ergebnis jedoch sehr zufrieden. Und Spaß hat es zusätzlich auch noch gemacht :-))

Ein anderes LO kann ich euch auch gleich noch zeigen: Laetitia's Faschingsverkleidung als (weiblicher) Robin Hood.


Das Material stammt zum großen Teil aus der neuen Dear Lizzy Serie von American Crafts. Kaufen könnt ihr die tollen Papiere hier. Am Besten schnell in den Shop, ich denke, die Sachen sind bald ausverkauft.

Liebe Grüße
Bernadette

Stöckchen werfen

Hallo, ich habe gerade von Nina ein Stöckchen zugeworfen bekommen. Bei der ganzen Sache geht es darum, 5 Dinge über sich selbst zu verraten. Mögt ihr mehr darüber erfahren? Auf Nadines Blog (sie hat die ganze Sache initiiert) könnt ihr alles dazu lesen. 


1. Ich bin eine absolute Frühaufsteherin. Und das mitten in einem Haushalt von Langschläfern. Das nervt mich manchmal, an anderen Tagen finde ich die ruhige Zeit im Haus allerdings auch ganz schön.

2. Auch ich habe meine Fahrprüfung nur durch das Wohlwollen meines Prüfers bestanden. (Nach 20 Jahren darf man das jetzt auch mal verraten :-)) Ich war so nervös, dass ich, obwohl ich nach links abbiegen sollte, die ganze Zeit den rechten Blinker gesetzt habe. (Upps, mein Mann hat gerade über meine Schulter geschaut, gegrinst und gemeint, dass er DAS ja auch noch nicht wusste. Aha, Stöckchen werfen bildet :-))

3. Mein erstes Auto hatte den Namen "Flitzeblitz". Nein, er war weder mit vielen PS gesegnet noch groß. Er war einfach ein Opel Corsa.

4. Städtetouren bzw. Urlaube mit mir sind im Allgemeinen sehr anstrengend. Kaffee gibt es nur im Laufen, Essen auf die Hand - ich könnte ja etwas, das ich unbedingt noch sehen und fotografieren will/sollte/müsste verpassen. 

5. Ich liebe Krimis. Ob im TV oder als Buch. Mit einem guten Krimi, gerne auch schon etwas älter, kann ich mir durchaus meine Zeit vertreiben.

So, und ich gebe das Stöckchen nun weiter an:

1. Tine

Na, dann bin ich ja mal gespannt. 

Liebe Grüße
Bernadette

Dienstag, 21. Februar 2012

Noch mehr Urlaubslayouts

Ich bin im Augenblick mehr in Stimmung zum Scrappen als zum Schreiben, daher gibt es heute statt meines Reiseberichts 3 Layouts mit Urlaubsfotos :-) 


Meine erste Seite ist ein Lift dieses Layouts von Jen Jockisch. Das hat mir so gut gefallen und passte für mich sehr gut zu den Fotos.


"Happy days", Material: Studio Calico Januar 2012 Kit
"County Fair", Studio Calico Butterfly Mask

Wer mich kennt, der weiß, dass es völlig untypisch für mich ist, freiwillig mehr als 2 Stunden am Strand oder Pool zu verbringen. Ich bin meistens unterwegs und muß das Land erkunden. Diesmal war das aber tatsächlich anders: Ich habe es genossen, mich einfach nur auf eine Liege zu legen und zu genießen. Und das ist für mich dann doch ein Layout wert :-))


Mein Mann hatte während unseres Urlaubs Geburtstag. Und wie es sich so gehört, gibt es von lieben Freunden Geschenke. Bela bekam die landestypische Männerkleidung und musste sie auch gleich (im Lokal) anziehen. Wir hatten auf jeden Fall alle viel Spaß an diesem Abend!



Der erklärte Lieblingsort meiner Kinder im Urlaub: Strand oder Pool. Das Schöne daran war, dass die Beiden inzwischen wirklich sehr selbständig sind, und auch mal alleine zum Strand gehen. Sehr erholsam.

So, ich muss jetzt schon wieder los, heute ist großer Faschingsumzug in der Stadt. Und Laetitia möchte unbedingt Süßigkeiten sammeln.

Liebe Grüße
Bernadette

Freitag, 17. Februar 2012

Sommer mitten im Winter

Falls Ihr Euch gewundert habt, warum es die letzten 2 Wochen so ruhig auf meinem Blog war: es war keine Schreibmüdigkeit meinerseits dafür verantwortlich, sondern eine kleine, kurze Auszeit in der Sonne. Wir haben die Semesterferien der Kinder genutzt und sind nach Abu Dhabi geflogen, wo es wesentlich wärmer war als hier und wir vor allem die ganze Zeit Sonne hatten, dringend nötig nach den letzten düsteren Wochen. 


Für die Kinder und mich war es der erste Aufenthalt in den Vereinigten Arabischen Emiraten und schon mal aus dem Grunde ziemlich spannend. Ich hatte so mein Bild im Kopf, geprägt von Fotos und aus Erzählungen und konnte mir nur sehr schwer vorstellen, wie ein Land westlich und traditionell gleichermaßen sein konnte. Jetzt muss ich sagen, es funktioniert und es ist absolut faszinierend, das mal mit eigenen Augen zu sehen. Was mich aber wirklich überrascht hat, war das Multi-Kulti auf den Straßen von Abu Dhabi (damit meine ich jetzt nur die Stadt an sich, denn im Landesinneren des Emirates sieht die Sache dann wieder ganz anders aus). Tiefverschleierte Frauen wie selbstverständlich neben locker und westlich angezogenen Frauen, ein Schmelztiegel verschiedenster Kulturen. Unwahrscheinlich toll, das mal zu erleben.


Ich will meinen "Bericht" an dieser Stelle aber mal abbrechen, denn einen Reisebericht möchte ich sowieso gerne noch schreiben, gespickt mit vielen Fotos (ist man verrückt, wenn man binnen 7 Tagen 2000 Fotos macht?) und Eindrücken. Ich hoffe, ich finde am Wochenende dafür Zeit, denn irgendwie rumort es schon die ganze Zeit in mir , alles niederzuschreiben, so lange die Eindrücke noch frisch sind.


So, was ich aber schon gemacht habe, sind zwei Layouts. Die mussten (trotz Zeitmangel und einer komplett umgestellten Woche) einfach sein.



"You're all I need"
Material: Studio Calico Februar 2011 Kit "Candy Shoppe", dazu Acrylfarbe
und meine seit neustem sehr geliebten Doilies
Ach ja, meinen Tippfehler habe ich bemerkt. Leider erst zu spät,
nach dem Fotografieren. Bitte einfach drüber hinweglesen :-)


"This Moment"
Material: My Mind's Eye -On the Bright Side- "Red Wood" Paper,
My Mind's Eye -On the Bright Side- 6x6 Paper Pad, Doilies,
Tag, Alphabet (October Afternoon), Stamp (American Crafts)



Ein klitzekleiner Einblick in meinen Bericht, wie gesagt, ich habe viele Fotos gemacht. Jetzt will ein Kind aber erst mal für den Fasching vorbereitet werden, ich eile dann mal.

Liebe Grüße
Bernadette

Donnerstag, 2. Februar 2012

Schneller Donnerstag

Hm, vielleicht fragt Ihr Euch, was das denn mit dem "Schnellen Donnerstag"  so auf sich hat. 


Ganz einfach: ich gebe zu, ich bin eine ganz lahme Schnecke, was das Scrappen anbelangt. Das hängt zum Einen daran, dass ich oft extrem unentschlossen bin, wenn es um die Gestaltung eines LO's geht. Ich könnte stundenlang Papiere von A nach B schieben, meist handelt es sich dabei nur um Millimeter. Naja, auf die Dauer ziemlich nervend und nicht wirklich produktiv. Zum Anderen verliere ich mich oft in Details, ich nähe z.B. unwahrscheinlich gerne auf meinen LO's. Das ist allerdings etwas, was mir so richtig Spaß macht, denn damit kann ich meinen Werken doch einen sehr individuellen Touch verleihen.


So, seit gestern gibt es nun im Studio Calico Forum einen neuen Workshop von Amy Tangerine, "Stretch your kit". In der ersten Lektion sagte sie etwas, dass für mich wie ein Signal war, an meinem eigenen Scrapverhalten etwas zu ändern: sie hat ein Papier benutzt, von dem sie wusste, dass, wenn sie es nicht gleich nutzt, es mit auf  den Stapel der "Papiere für besondere Fotos" kommt. Ich glaube, jeder hat doch so einen Stapel, oder? Und wenn man ehrlich ist, dann wird dieser mit jedem Kit oder mit jedem Einkauf in einem unserer Lieblingsshops immer höher. Also habe ich mir die Aufgabe gestellt, mein Lieblingspapier aus dem aktuellen Kit gleich am Anfang zu verwenden und ein "schnelles" LO zu scrappen. Et voila, es hat geklappt. Knapp eine Stunde hat  es gedauert, bevor ich diese Seite hier fertig hatte:





Die Idee mit den geteilten Blümchen stammt auch von Amy Tangerine, mir hat das auf Anhieb unwahrscheinlich gut gefallen. Das Banner ist, wie immer bei mir, nur mit Augenmaß geschnitten, ich finde, dass muss nicht ganz perfekt sein. 

Mir hat die ganze Aktion sehr viel Spaß gemacht und mich auf die Idee gebracht, Euch hier in loser Folge immer mal wieder Layouts zum Thema "Schneller Donnerstag" vorzustellen. 

Liebe Grüße
Bernadette

Mittwoch, 1. Februar 2012

Die CHA dauert an....

... und damit auch die ganzen damit verbundenen Challenges. Dieses LO habe ich, mal wieder, für das Studio Calico Forum gemacht und ziemlich viele Schichten übereinander gebracht. 






So, ich muss, mein Haushalt ruft ;-))

Liebe Grüße
Bernadette